Bespoke

Das Wort „Bespoke“ leitete sich vom englischen Verb „bespeak“, etwas besprechen ab, wurde aber ab Mitte des 18. Jahrhunderts immer mehr mit handwerklich hervorragender Handarbeit verbunden um schließlich der Fachbegriff für Maßkleidung, gefertigt von einem Schneidermeister zu werden. Ursprünglich an der Saville Row in London beheimatet, wurde der Begriff ab den 1990er Jahren in der ganzen Welt der Herrenmode verwendet, um eine Herstellungsmethode zu definieren, die jedes Kleidungsstück zum einzigartigen Original macht. 

Wir verwenden daher auch diesen Begriff als Terminus Technicus der Fertigungsart. Denn unser Schneider vereint das über Generationen weitergegebene Wissen mitteleuropäischer Tradition mit den Qualitätsansprüchen, die man mit „Bespoke“ verbindet. 

Das Schnittmuster wird individuelle erstellt, Passform und Schnitt werden in mindestens 2 Anproben optimiert. Aus den gewählten Stoffen – ausschließlich aus europäischer Produktion – wird dann ein individuelles Kleidungsstück genäht, in bestimmten Bereichen von Hand. 

Zwischen Vermessen und Stoffauswahl bis zur finalen Probe dauert es circa 2 Monate, dann ist eine Kleidungsstück fertig, das wie eine zweite Haut anliegt und sie – bei richtiger Pflege – Jahrzehnte begleiten wird. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 
 
DSC05591.jpg

Tauschen statt wegwerfen

Ein Maßhemd berücksichtigt den Verschleiß mancher Teile wie dem Kragen oder die Manschette, während das eigentliche Hemd kaum Gebrauchsspuren aufweist. Daher sind alle Teile mit einer speziellen Naht mit dem Hemd verbunden, dass sie jederzeit ausgetasucht werden können. Ihr Hemd kann ihnen so viele Jahre eine Freude machen. 

DSC05726.jpg

Anpassen statt einzwängen

Wie ein wachsender Baum kann auch der Mensch über die Jahre ein paar Ringe anlegen -oder auch verlieren. Kein Grund, den Anzug nicht mehr zu tragen, auch hier gilt, dass jede Naht so gefertigt wurde, dass eine Anpasung jederzeit möglich ist.

Lebensdauer

Ein Maßanzug kauft man nicht für eine Saison, sondern für einen Lebensabschnitt. Eine Tragedauer von bis zu 20 Jahren oder darüber sind bei entsprechender Pflege nicht ungewöhnlich, sondern Standard bei einer Meisterarbeit.

109359408_2873703986091784_673578155295469184_n.jpg

Umweltfreundlich

Nachhaltigkeit ist das Modewort unserer Zeit. Maßkleidung war dies schon immer. Der Aufwand ist die Qualität der Fertigung in Mitteleuropa, nicht der Transport rund um die Welt und die Verwendung von Materialien, die mit altem Wissen gemacht wurden und nicht mit chemischen Weichmachern.

86352135_2530905523704967_3995690938272841728_n.jpg

Unsere Preise

Ein Maßanzug hat einen Preis, doch dieser kommt eben nicht von der Stange. Die Preise setzten sich aus mehreren Faktoren zusammen. 

 

Materialkosten – je nachdem welchen Stoff sie wählen und wieviel davon gebraucht wird. Nach dem Maßnehmen und der Auswahl können wir eine Schätzung dazu abgeben. 

Arbeitskosten – hier gibt es natürlich Erfahrungswerte, wie lange die Fertigung eines Kleidungsstückes dauert, doch individuelle Wünsche können berücksichtigt werden.

 

Nach einem Erstgespräch und dem Maßnehmen kalkulieren wir den Preis, Wir verrechnen die Materialkosten vorab, der Rest natürlich erst bei Fertigstellung und Schlussanprobe.

 
57388258_1961598443969014_6208372249955663872_n.jpg

Maßhemd

ab 149 €

109744454_2873704246091758_5247846840602476925_n.jpg

Maßanzug

ab 890 €

IMG_5713_edited_edited_edited.jpg

Smoking

ab 975

_GAB6982_edited_edited.jpg

Frack

ab 1200 €

57311542_1961575370637988_4438700919181279232_n.jpg

Weste

ab 150€

16903283_1114595968669270_3444187526945725404_o.jpg

Mantel

ab 920€

Trunk Show
10. Sep., 10:00
Wien